Ostern 2014 - Wetterglück hoch zehn - angenehm warme Temperaturen von Luft und Wasser, kaum Wind. In vier Tagen fuhren wir entlang der faszinierenden Kalkküste des Gargano - Felsnadeln, Torbögen und Höhlen (in manchen wäre es möglich gewesen eine Kirche hineinzustellen) machten die Fahrt extrem abwechslungsreich. Übernachtet wurde auf einsamen Stränden. Wiederholung voraussichtlich 2016.

  • seekajak_gargano_1
  • seekajak_gargano_10
  • seekajak_gargano_11
  • seekajak_gargano_12
  • seekajak_gargano_13
  • seekajak_gargano_14
  • seekajak_gargano_2
  • seekajak_gargano_4
  • seekajak_gargano_5
  • seekajak_gargano_7
  • seekajak_gargano_8
  • seekajak_gargano_9
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok